angeli-olivenoel.ch

Biscotti "Selezione Angeli"

Wie es zum Biscotti No. 1 "Selezione Angeli" gekommen ist

Schon kurz nach der Übernahme von Angeli im April 2021 schlummerte in uns der Wunsch, ein süsses Produkt mit unserem Angeli Berg-Olivenöl zu kreieren. Wie es der Zufall so will, ist im Sommer Regula bei mir auf den Angeli-Stand gekommen. Im Gespräch hat sie mir bald von ihrer Tochter, Miriam Chiara Di Natale (Mimi) und ihrer kleinen aber feinen Schokoladen-Manufaktur "bonneheure" erzählt. Meine Neugier war geweckt. Es ging nicht lange und ich stand im Laden von bonneheure... Mimi hat mich herzlich empfangen und war spontan von der Idee begeistert, etwas zusammen zu machen. Ich war beeindruckt von Mimi's Energie, ihrer Fröhlichkeit und Leidenschaft die sie ausstrahlte, wenn sie über bonneheure und ihre Produkte sprach. Kurz nach dem ersten Gespräch habe ich Mimi erste Muster des Angeli Berg-Olivenöls gebracht. Daraufhin hat Mimi getüftelt...

Es musste perfekt sein. Das ist der Anspruch, den Mimi an jedes Ihrer Produkte hat. So brauchte es mehrere Anläufe, bis sie uns erste Muster vorstellte. Wir waren sofort hin und weg von der aussergewöhnlichen Aromenvielfalt, die in diesem Muster-Biscotti steckte. Nun freuen wir uns riesig, Euch das ausgereifte Biscotti No.1 anbieten zu können.

Hinter dem Biscotti "Selezione Angeli" steht die Idee, am Morgen oder nach dem Essen zum Kaffee oder Tee etwas Kleines, Feines und Wertvolles zum Geniessen und kurz Innehalten, anzubieten.

Aus diesem Gedanken hat bonneheure unter Verwendung bester, wenn möglich regionaler Zutaten, ein Biscotti der anderen Art kreiert. Die Basis bilden geröstetes Maismehl aus dem Onsernonetal im Tessin (Farina Bona), Tumaco Kakaobohnen, die bei bonneheure geröstet und zu Kakaonibs zerkleinert werden sowie das Angeli Berg-Olivenöl "Forte". Zusammen mit den weiteren Zutaten ergibt dies ein Geschmackserlebnis das Mimi wie folgt beschreibt:

"Im Gaumen entfaltet sich zu Beginn die dunkle Wärme des Farina Bona Maismehls und der handgerösteten Valencia-Mandeln. Die Herbheit der handgerösteten kolumbianischen Kakaonibs leitet sodann über zu den einmaligen Aromen der wilden Fenchelsaat. Ein Hauch Zitronenzeste und die ätherischen Öle des Angeli Berg-Olivenöls "Forte" verhindern jedoch eine mögliche Dominanz der Fenchelnoten. Erst diese beiden Zutaten vereinen die komplexen Aromenwelten im Gaumen zu einem harmonischen, warmen & hellen Ganzen. Eine pure Entdeckungstour für den Gaumen!"

Das Biscotti No.1 ist vegan, glutenfrei und ohne Zuckerzusatz.

► Jetzt Biscotti No. 1 "Selezione Angeli" einkaufen

Ueber bonneheure

bonneheure, das sind Mimi (eigentlich Miriam Chiara Di Natale), eine Schweizerin mit sizilianischen Wurzeln und die Geschäftspartner Robin und Martina. Der kleine Laden an der ruhigen Magnihalden 14 in St. Gallen ist im Dezember 2019 eröffnet worden. Nur durch eine Glasscheibe abgetrennt, liegt die kleine aber feine Schokoladen-Manufaktur direkt dahinter. Die interessierte Kundin kann also zusehen, wie all die köstlichen Leckereien hergestellt werden.

Mimi ist gelernte Juristin und hat einen bewegten Lebenslauf hinter sich. Nach einer erfolgreichen Karriere in der Finanz-Judikatur macht sie Mitte Dreissig einen radikalen Schwenker in ihrem beruflichen Leben und ging kurzerhand nach London, um das Handwerk der Maskenbildnerin zu erlernen. Dies weil sie das Filme machen fasziniert und sie über die Ausbildung zur Maskenbildnerin am schnellsten einen Einblick in dieses Geschäft bekommen kann. Nach zwei Jahren in der Ferne kommt sie zurück und möchte alles etwas ruhiger angehen. Sie arbeitet Teilzeit als Juristin und möchte nebenbei Kleider schneidern. Bald wird sie jedoch von der Theaterwerkstatt Gleis 5 in Frauenfeld als "Mädchen für alles was sie nicht selber können und wollen" angeheuert. Und schon ist es wieder vorbei mit "alles etwas ruhiger angehen"... Mimi eröffnet nebenbei auch noch ein kleines "Restaurant" in ihrem Atelier, in dem sie Afternoon Tea anbietet. Über die Zeit wächst bei Mimi jedoch der Wunsch ein eigenes Produkt herstellen zu wollen. Mit ihren heutigen Geschäftspartnern Robin und Martina setzt sie sich hin und ermittelt anhand der japanischen Methode Ikigai was es denn sein soll. Schokolade ist das Resultat. Mimi geht daraufhin kurzerhand nach Paris, um dort von den besten Chocolatiers das Handwerk zu lernen. Die Meisterkurse absolvierte sie mit Bravour. Den Rest der süssen Geheimnisse brachte sie sich mit viel Fleiss selber bei.

Pro Jahr verarbeitet bonneheure rund eine Tonne Kakaobohnen. Diese bezieht sie von Maya-Kooperationen, die Bauern unterstützen, damit sie ihre Waren direkt an den Kunden verkaufen können. Dadurch sind die Bohnen relativ teuer, das kümmert Mimi aber wenig, da für sie in erster Linie die Qualität zählt. Diese Qualität sowie das Herzblut, das Mimi in ihre Produkte legt spürt und schmeckt man in jedem bonneheure Produkt.

bonneheure steht für Qualität, Geschmack und Lebensfreude: Seit 2019 produziert bonneheure mitten im Herzen von St. Gallen frische Pralinen, hausgemachten Gianduja, mit Schokolade überzogene Caramel und Nüsse, ofenwarme Kekse sowie Schokoladen, die von der Kakaobohne bis zur Tafel selbst hergestellt werden.

Herstellung in liebvoller Handarbeit: Die edlen Produkte von bonnheure werden in liebevoller Handarbeit in der kleinen und feinen Manufaktur hergestellt. Dabei verwendet bonnheure nur die feinsten Zutaten. Wenn möglich werden diese regional beschafft.

Transparenz und Nachhaltigkeit liegen bonnheure am Herzen: Bei globalen Zutaten verwendet bonneheure Produkte, die einen Mehrwert für die "global community" bringen. So stammen zum Beispiel die Kakaobohnen aus biodiversen und nachhaltigen Kleinbauern-Kooperationen, welche durch eine Dachorganisation unterstützt, überwacht und ausgebildet werden. bonneheure legt Wert auf faire, nachhaltige und transparente Handelsketten.

Möchten Sie mehr über bonnheure und Mimi erfahren, dann besuchen Sie die Webseite von bonneheure.

► Jetzt Biscotti No. 1 "Selezione Angeli" einkaufen

Angeli by naguna - Harry Wirth
Beckenstein 12
CH-9312 Häggenschwil
Telefon +41 71 230 30 25

info@angeli-olivenoel.ch
www.angeli-olivenoel.ch